Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; JA_Tools has a deprecated constructor in /var/www/virtual/widerruf-verbraucherdarlehen.com/htdocs/templates/horbas/ja_templatetools.php on line 7 Widerruf Verbraucherdarlehen - Anwalt - Eilenburg

Vermeidung und Rückforderung der Vorfälligkeitsentschädigung

 

In der aktuellen und auf nicht absehbare Zeit anhaltenden Niedrigzinsphase besteht für viele Verbraucher der Wunsch ihre bereits vor Jahren abgeschlossenen und oftmals hoch verzinste Darlehen vorzeitig zu beenden. Das Ziel besteht darin, eine Umschuldung auf niedrig verzinste Darlehen zu erreichen oder die Darlehen vorzeitig zu tilgen. Ein ordentliches Kündigungsrecht ergibt sich hierbei aus § 489 BGB, allerdings mit der Rechtsfolge, dass dann der dem Darlehensgeber entstandene Schaden nach § 490 Abs. 2 S.3 BGB zu ersetzen ist. Dieser Schaden wird seitens der Banken und Sparkassen als Vorfälligkeitsentschädigung geltend gemacht. Gerade bei Immobilardarlehen kann es sich hierbei um ganz beträchtliche Summen handeln, die eine Kündigung des Darlehens nicht mehr als sinnvoll erscheinen lässt. Viele Kunden machen daher von einer solchen Kündigungsmöglichkeit aus wirtschaftlichen Gründen keinen Gebrauch.

  • Allerdings wurde das sogenannte  ewige Widerrufsrecht leider für Verträge die bis zum 10.06.2010 abgeschlossen wurden, durch das Gesetz zur Umsetzung der Wohnraumimmoblinienkreditrichtlinie der EU abgeschafft. Damit können diese Verträge auch bei unwirksamer Widerrufsbelehrung nicht mehr widerrufen werden

  • Für Verträge, die nach dem 11.06.2010 geschlossen wurden lohnt sich jedoch weiterhin die Prüfung der Widerrufsmöglichkeiten. Oftmals entsprechen die Belehrungen inhaltlich nicht den gesetzlichen Vorgaben.

©2016 Rechtsanwalt - Leipzig - Widerruf Verbraucherdarlehen